Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





noch ein Lieblingshund

30. April 2007

In der Nachbarschaft des Heimes gibt es einen großen weißen Wuschelhund. Der freut sich über jeden, der an seinem Gartenzaun vorbeigeht und läßt sich streicheln.

Wenn ich mit Mama spazieren gehe, dann schauen wir gern beim "weißen Wuschelhund" vorbei. Der stürmt dann sofort an den Zaun, wedelt mit dem Schwanz, bellt freudig und läßt sich streicheln. Oft ist auch schon Herr Krohn aus Mamas Nachbarwohngruppe da. Auch er gehört zu den Hundefans aus dem Heim, die sich in gewisser Regelmässigkeit am Gartenzaun "bei Ronja" einfinden.

Heute hatte er zu erzählen, daß Ronja beim Hundefriseur war. Sieht man ja (er schon - ich nicht), "weil sie jetzt wieder viel besser aus den Augen schauen kann". Herr Krohn ist noch sehr kommunikativ und spricht ein Worte mit Mama, die darüber sehr glücklich ist.

Heute haben wir dann Ronjas Familie kennengelernt, das heißt Mama und ich. Herrn Krohn kannten sie offensichtlich schon. Sie kamen raus, begrüßten uns alle mit Handschlag und sprachen mit jedem ein paar Worte. Die etwa 13jährige Tochter kam auch noch dazu. Sie erzählte, daß Ronja als Hundebaby ausgesetzt worden ist. In einer Mülltonne wurde sie abgelegt.

Leider hatte ich keinen Fotoapparat dabei, aber nächstes Mal fotografiere ich Ronja. Versprochen!
30.4.07 23:04
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung