Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





42 Seiten Formularkram

23. Juni 2005
Jetzt hat es endlich geklappt mit einer Selbsthilfegruppe. Sie findet 2mal monatlich zwei Stunden statt. Gleichzeitig werden die erkrankten Angeh?rigen betreut, die alle an verschiedenen Formen der Demenz leiden. Alzheimer ist nur die bekannteste davon.

Leider bin ich eine Stunde zu sp?t dran, was mir sehr unangenehm ist, aber die Anfangszeit war im Prospekt falsch angegeben.

Wir waren acht Leute, und die meisten Teilnehmenden waren ?ber 70 und pflegen den erkrankten Ehepartner.

Eine Frau erz?hlt, dass ihr Mann vor kurzem einen Schwerbehindertenausweis bekommen hat, der ihn als 100 % behindert ausweist. Deswegen steht ihm die Befreiung von Rundfunk- und Fernsehgeb?hren zu. Daf?r musste sie ein 42seitiges (in Worten: zweiundvierzig !!!) Formular ausf?llen.

Danach trabten ein Neurologe sowie ein Richter samt seiner Sekret?rin bei ihnen zuhause zum Gespr?ch an. Und es ging wirklich nur um die Befreiung von Rundfunk- und Fernsehgeb?hren und nichts weiter ? wie etwa um eine Betreuung oder eine freiheitsentziehende Ma?nahme.

Trockener Kommentar eines Gruppenmitgliedes: Da wei? man, wo unsere Steuergelder bleiben!

Frage: Wie lange h?tte man die Fernseh- und Rundfunkgeb?hren von dem Geld bezahlen k?nnen, das die Arbeitszeit dieser Personen kostet?

23.6.05 21:48
 
Letzte Einträge: Kommentarfunktion abgeschaltet, Kommentarfunktion abgeschaltet, Kommentarfunktion abgeschaltet, Kommentarfunktion abgeschaltet, Kommentarfunktion abgeschaltet



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung