Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dein Bett ist mein Bett ...

22. August 2004

Mama hat sich wieder mal in das Bett von Frau L. gelegt. Sie fordert mich auf: ?Mach mal den Schrank auf, damit ich sehe, was ich an Kleidung hier habe.?

Mama, das ist nicht dein Schrank.
?Wem seiner dann??
Das ist der Schrank von Frau L., denn Du liegst im Bett von Frau L.
Sie schaut erstaunt und ich deute auf den Drachen auf dem Schrank: ?Schau, da sitzt der Drachen, den Du nicht magst.
?Des ist ja auch ein greu?liches Viech? ? und nach einiger Zeit ? ?warum lieg ich nicht in meinem Bett??
Das wei? ich nicht. Du bist ?fter hier im Bett wenn ich tags?ber komme und es st?rt ja auch niemand.

?Oiso in mei Bett do derfat si koana neilegn. Dem dat i schob scheid stessn? (Also in mein Bett d?rfte sich niemand legen ? dem w?rde ich den Marsch blasen) -ist sie sich sicher. ?Der Opa hat imma gsagt: Das Bett, das ist der sch?nste Platz?

Fazit: Dein Bett geh?rt auch mir, aber mein Bett geht Dich gar nix an ? aber scho ?berhaupt nix !!!
22.8.05 04:45
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung