Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Was ist ein Kostenvoranschlag?

22. August 2007

Bis jetzt dachte ich eigentlich, ein Kostenvoranschlag sei ein Papier, das mir aufschlüsselt, welchen Leistungsumfang ich zu welchen Bedingungen bekomme.

So kann man sich täuschen. Da Mama ziemlich abgenommen hat - 39 Kilo bei 158 cm Größe - soll sie hochkalorische Zusatznahrung bekommen. Das Heim hat mehrere Päckchen ausprobiert. Dann sollte ich ein Formular unterschreiben, daß mir bewußt ist, daß diese Zusatznahrung selbst zu bezahlen ist und bestellt werden darf.

Nun wollte ich Genaueres wissen und bekam einen Kostenvoranschlag in Aussicht gestellt. Die Firma, die das Produkt vertreibt, schickte also ein Fax auf dem steht:

1x Resource Faser 2.0. Mischkarton für BETRAG

Das ist nicht besonders aussagekräftig. Welche Geschmacksrichtungen werden zur Verfügung gestellt. Wie groß ist eine Portion (200 ml oder 500 ml)?
Wieviele Päckchen enthält so ein "Mischkarton"?

Ich rief also bei der Firma an. Die waren erstaunt, warum ich das so genau wissen will. Der Preis erscheint mir nämlich für 200 ml sehr hoch. Für 500 ml wäre er recht günstig.

Nun wollen sie eine Produktinformation samt detaillierter Infos schicken.

Vielleicht haben die mitlesenden Pflegeprofis Erfahrungen und Empfehlungen beizusteuern?
22.8.07 20:11
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung