Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





physiologisch optimaler

Nun bekommt Mama seit Mitte letzter Woche die hochkalorische Zusatz-nahrung. Beim gestrigen Besuch meinte der Wohngruppenleiter, manchmal würde sie es nehmen, manchmal würde sie sagen, daß es ihr nicht schmeckt.

Ich war erstaunt und sagte: Aber Sie haben das doch ausprobiert und mir gesagt, daß sie diese Marke mag. Ja, meinte der Wohngruppenleiter, das ist aber nicht genau die Marke, die wir ausprobiert haben und die sie mochte, sondern eine andere. Die Ernährungsberaterin hat gemeint, daß die Marke, die sie jetzt hat physiologisch optimaler von der Zusammensetzung ist und deshalb hat die Ärztin die verschrieben.

Ich habe nur die Augen hochgezogen und tief durchgeatmet. Lieber hat sie eine Zusatznahrung, die sie nimmt - auch wenn die nicht ganz so physiologisch optimal ist, als daß man die physiologisch optimalere teilweise entsorgen muß, weil sie nicht genommen wird.
3.9.07 11:00
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung