Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





die never ending Zahnarzt-Story

30 November 2006

Letzten Mittwoch (22. November) war ich zum dritten Mal persönlich im Kundencenter der Barmer Ersatzkasse wegen des am 24. Oktober eingereichten Kostenplans für die Zahnprothese. Dieser war zwischenzeitlich verschwunden und mußte neu organisiert werden.

Der Leiter des Kundencenters ließ mich wissen, daß der Kostenplan vorgestern (20. November) abschließend bearbeitet worden und rausgegangen sei. Wenn er heute noch nicht angekommen sei, dann doch spätestens mit der Post von morgen. So war es dann auch.

Ich benachrichtigte das Heim und bat um eine Terminvereinbarung mit dem Zahnarzt. Gestern - also eine Woche später - erfuhr ich, daß noch kein Zahnarzttermin zustande gekommen ist, weil "in der Praxis niemend da gewesen sei". Merkwürdig - sowohl die Zahnärztin als auch eine Helferin haben Kinder im Grundschulalter und derzeit ist nicht Ferien- und Urlaubszeit.

Vor zwei Stunden kam ein Brief von der Zahnärztin, daß der Kostenplan da sei und ich veranlassen möge, dass eine Terminvereinbarung gemacht wird, weil dies bis jetzt noch nicht erfolgt sei.

Ich rufe in der Zahnarztpraxis an. Die Helferin erzählt mir, daß heute Vormittag Termine vereinbart wurden. Jetzt will ich es ganz genau wissen und frage, wie es denn mit der Erreichbarkeit der Praxis gewesen sei. Das Heim habe gesagt, sie hätten niemand in der Praxis erreicht. "Wir hatten ganz normal offen während der Sprechzeiten. Es gab keine Veränderungen erfahre ich."

Und während ich diesen Eintrag schreibe, ruft die Krankenkasse wegen des Rollstuhls an. Aber die Rollstuhlstory erzähle ich später. Die ist noch verwickelter.


zum Weiterlesen:
-Wie die Zahnprothese verschwand ...
-die geraubte Zahnprothese oder wie Mama den Verlust ihrer Zahnprothese verarbeitet hat

Krankenkassen-Chaos Teil 1
Krankenkassenchaos Teil 2
Krankenkassen-Chaos Teil 3
Krankenkassen-Chaos Teil 4: : Gut Ding will Weile haben
30.11.06 14:22
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung