Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schmerzfreiheit hat höchste Priorität

7. Dezember 2006

Heute habe ich länger mit Mamas Hausärztin gesprochen. In der letzten Zeit hat Mama wieder sehr starke Schmerzen und ist kaum mehr schmerzfrei. Ich hatte befürchtet, daß neue Medikamente verordnet worden sind.

Ich erzählte der Ärztin, daß meine Mutter durch die medikamentöse Einstellung ihres Vorgängers monatelang schmerzfrei war - eine Schmerzfreiheit hatte wie schon fünfzehn Jahre vorher nicht mehr. Die Ärztin erklärte mir, daß sie die Medikation vom vorherigen Arzt übernommen hat. Sie kann sich von den Medikamenten her nicht erklären, warum Mama jetzt soviel Schmerzen hat.

Sie kann aber bei keinem Medikament die Dosierung heraufsetzen, weil es dann mit Wechselwirkungen zu anderen Medikamenten kommen könnte, die unerwünscht sind. Sie sagte mir, sie würde nächste Woche mit Mamas Neurologen sprechen und schauen, welchen Kompromiß sie beide finden könnten. Am Mittwoch würde sie Mama untersuchen und auch mit den Pflegekräften sprechen. Ich möge am Dienstag den Neurologen fragen, ob er noch eine Idee hätte.

Sie bat mich auch zu berücksichtigen, daß Schmerzerleben eine psychische Komponente habe und der Umzug ins neue Heim verarbeitet werden müsse. Auf jeden Fall habe höchste Priorität, daß Mama schmerzfrei wird. Das hat mich beruhigt.
7.12.06 22:39
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung