Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Im falschen Film

30. September 2006

Der Umzug war anstrengend – darüber später mehr.

Wie immer bei solchen Gelegenheiten ist sehr viel Papierkram zu erledigen. Alles mögliche musste ich unterschreiben und an Manches gewöhne ich mich nur schwer oder auch gar nicht.

Ich muß entscheiden, ob das Zimmer meiner Mutter nachts abgeschlossen wird, damit sie von den nachtaktiven Bewohnern nicht gestört wird. Ich muß entscheiden, wie das mit Maniküre und Pediküre läuft oder auch mit dem Friseur, mit der Rückgabe von Medikamenten, die sie nicht mehr braucht, welche Impfungen sie bekommt, ob sie Stimmungsaufheller bekommt. Ich muß mein Einverständnis erklären, dass die Mitarbeiter sie duzen, wenn sie selber das möchte und dass sie an den Ausflügen teilnehmen darf, die von der Einrichtung angeboten werden. Dann denke ich, dass ich im falschen Film bin und dass es Situationen gibt, in die kein Mensch kommen dürfte – die eigentlich unzumutbar sind.
30.9.06 21:53
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung