Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





eine halbe Minute Hund

4. Oktober 2006

Mama ist sehr interessiert am Hundebesuchsdienst. Sie liest in der Heimzeitung, dass jeden Dienstag von 10.00 – 11.00 Uhr Herr Mandel mit seinem Hund Branco zum „Streicheln, Füttern und spazieren gehen ins Haus kommt“. Mama will wissen, wie viele Menschen im Heim wohnen. „Hundert oder hundertzwanzig Leute, ich weiß es nicht genau“.

„Das ist ja nur eine halbe Minute Hund für mich. Da kann ich drauf verzichten. Außerdem braucht er Wegezeit um von einem zum anderen zu kommen“ sagt sie ganz entsetzt.

„Es werden ja nicht alle, die hier wohnen am Hundebesuch interessiert sein“ gebe ich zu bedenken. Trotzdem: Mama hat sich den Hundebesuch anders vorgestellt.
4.10.06 10:15
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung