Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Care-Paket vom Holzmichel

14. Oktober 2006

Care-Pakete gab es in meiner Kindheit schon nicht mehr, aber die Erinnerung daran war noch sehr lebendig. Es wurde oft und viel davon erzählt, was zeigt, welch große emotionale Bedeutung diese Pakete von Unbekannten hatten.

Vor einiger Zeit hat sich meine Mutter bayerische Spielkarten gewünscht. Damit hat sie früher gerne eine Art Patience gespielt. Als ich vor etwas mehr als einem Jahr in der Situation war, ihre Wohnung aufzulösen, landeten die Karten im Abfall, denn zu dieser Zeit ging es ihr sehr schlecht. Es war damals schier nicht vorstellbar, daß sie jemals wieder etwas mit Karten anfangen können würde. Meine Suche quer durch hiesige Spielwarengeschäfte und Kaufhäuser verlief – wie soll ich es anders sagen – ergebnislos und ich war ratlos.

Diejenigen meiner Freunde und Bekannten, die noch im Verbreitungsbereich bayerischer Spielkarten leben, sind gerade nicht erreichbar oder würden gar nicht wissen, was „bayerische Spielkarten“ wie man sie zum Schafkopfen oder Watten verwendet, sind.

Da fiel mir der Holzmichel ein – ein Münchner Urgestein - dessen Blog schon seit längerem einen festen Platz in meiner Blogrunde hat: Nachdenkliches, Alltägliches, Amüsantes, Rätselhaftes, viele schöne Fotos aus Bayern und sogar ein Sprachkurs für „Zuagroaste und vieles mehr. Ein ganz Unbekannter ist er für mich eh nicht mehr. Gelegentlich mailen wir, und zwar seit einer seiner ehemaligen Arbeitskollegen Alzheimer hat und ich ihm aus eigener Erfahrung Hinweise geben konnte, an welche Stellen man sich zwecks kompetenter Hilfe und Beratung wenden kann.

Trau ich mich oder trau ich mich nicht? Mehr als nein sagen kann er nicht. Langer Rede kurzer Sinn: Nachdem das Packerl einige Tage bei der Post verschollen war, ist es wieder aufgetaucht. Die Karten schauen genauso aus wie das alte Kartenspiel meiner Mutter. Auf diesem Weg: Tausend Dank an den Holzmichel!


Weblog vom Holzmichel
14.10.06 23:44
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung