Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

http://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Getröstet und geborgen

7. Juli 2009

Das Buch, über das Mama sich so gefreut hat, ist eine Auswahlbibel für dementiell veränderte Menschen. So heißt sie zwar nicht offiziell, denn das wäre nicht werbewirksam, und so habe ich sie nach langem Suchen nur durch den Hinweis einer Pfarrerin gefunden.

Sie heißt "Getröstet und geborgen" und hat 96 Seiten, ist also leicht und übersichtlich genug, daß auch demente Menschen damit umgehen können.

Bibel


Sie ist sehr geeignet für Menschen, die mit einer normalen Bibel nicht mehr zurechtkommen, weil:

- die Texte nach Themenbereichen zusammengestellt und dem Ablauf des Kirchenjahres zugeordnet sind
- Die biblischen Texte wurden auf bestimmte Kernaussagen hin gekürzt und reduziert, aber der vertraute Luthertext wurde beibehalten; Erwachsene werden hier nicht auf die Sprachebene von Kindern gestellt. Jeder Text kann in der Zeit zwischen einer Minute und drei Minuten vorgelesen werden.
- Die Bilder sind bekannt und vertraut, und die Bildunterschriften stellen noch einmal eine bestimmte Aussage oder einen Gedanken ins Zentrum.
- Auch einige bekannte Lieder aus dem Gesangbuch wurden aufgenommen. Die Auswahl der Lieder ist auf das wesentliche bezogen und beschränkt, so daß man nicht gedanklich in verschiedene Richtungen geführt wird oder gedanklich „abhängt“.
- Die Bilder sind bekannt und vertraut. Sie geben zusätzlich Impulse und ermöglichen Gespräche zum Text noch einmal auf einer anderen Ebene. Die Bildunterschriften fokussieren noch einmal eine bestimmte Aussage oder einen Gedanken.

Photobucket


Der einzige Kritikpunkt ist der Druck. Leider wurde die Times-New-Roman-Schrift gewählt, die anstrengend ist, wenn man sie länger liest. Ein klareres Schriftbild wäre günstiger.


Hier die bibliografischen Angaben:
Getröstet und geborgen
Geschichten und Gebete der Bibel
Herausgegeben von Gottfried Mohr und Reiner Zeyher
96 Seiten, 9,80 €
ISBN 978-3-438-04822-6
Deutsche Bibelgesellschaft
7.7.09 15:29
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung