Alzheimer - und dann?

  Startseite
    alltäglich
    Bücher / Medien
    tierisches
    merkwürdig
    künstlerisch
    lyrisch-literarisch
    personelles
    medizinisches
    Humor
    Begehren
    spirituell-religiös
    Praktisches
    wissenschaftlich
    Rechtliches
    Amtsschimmel
    Politisches
    Projekte
    Promis
    Veranstaltungen
    Interkulturelles
    Kurioses
    Meta-Blog
  Über...
  Archiv
  Blogroll
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Alzheimer und Demenz
   Alzheimerforum
   Altern in Würde
   Kunst des Alterns
   Patientenleitlinien Demenz
   Deutsche Alzheimer Gesellschaft
   Betreuungsrecht
   Spirituality and Dementia Ressources
   Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Locations of visitors to this page

https://myblog.de/alzheimer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wer klaut?

16. Januar 2006

Rein praktisch braucht Mama kein Geld. Aber es geht um?s Emotionale ? zumindest mir. Sie hat ein Taschengeldkonto, von dem Friseur, Fu?pflege, Medikamentenzuzahlungen, Kran-kentransporte, wenn sie gest?rzt ist etc. bezahlt werden. F?r sie ist es schrecklich, wenn sie gar kein Geld im Geldbeutel hat. Deshalb m?chte ich, dass immer ein kleinerer Betrag ? so 15 oder 20 Euro drin sind. Sie soll immer das Gef?hl haben, dass genug f?r Zigaretten oder Kaffeetrinken da ist.

Leider ist der Inhalt des Portemonnaies jetzt zum vierten Mal komplett geklaut worden. Dabei sind f?r mich weniger die Betr?ge, die weggekommen sind, schlimm. Obwohl: Auch das l?ppert sich zusammen.

Weit unangenehmer ist mir die Vorstellung, dass Mama in ihren Geldbeutel schaut, nichts vorfindet und denkt: ?Nicht einmal Zigaretten oder eine Tasse Kaffee kann ich mir kaufen. Ich habe gar nichts mehr.? Ich weiss, dass dann bei ihr Verarmungs?ngste hoch kommen. Vorgestern habe ich mit Dieter, der die Wohngruppe leitet, gesprochen. Er wird es in der Dienstbesprechung ansprechen. Seine Idee: Ob ich noch von der alten DM-W?hrung was ?brig habe. Bei den kleinen Betr?gen wird es jedem potentiellen Dieb zu bl?d sein, erst zur Zentralbank zum Wechseln gehen zu m?ssen.

Und weil ich das Ganze so schei?e finde, deshalb musste das auch in dieser Farbe geschrieben werden.

16.1.06 07:15
 
Letzte Einträge: Kommentarfunktion abgeschaltet, Kommentarfunktion abgeschaltet, Kommentarfunktion abgeschaltet, Kommentarfunktion abgeschaltet, Kommentarfunktion abgeschaltet
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung